3 neue MiM Lizenzen, ein Verlängerter

Gestern war Hochbetrieb auf der West und unser Falke war gute 5 Stunden unterwegs. Prüfungszeit!  Manfred Painsi, Gerorg Kerschbaumer und Michael Gaisbacher konnten die Lizenz Motorsegler im Motorflug nach §64 / 7 durch Prüfungsflug mit ÖAeC Legende Hans Hynek erringen. Herwig Wagner konnte seine bestehende Lizenz verlängern.

Diese Lizenz wird in Folge auch als LAPL (der SPL) S erweitert auf TMG zur international gültigen Lizenz – eine Regelung, die vom ÖAeC geschaffen wurde, um die Piloten mit Startarterweiterung HM upzugraden und auch nach Einführung der neuen EASA Lizenzen am Himmel zu halten.

Hans bewies ein gutes Augenmaß und dürfte die Riegersburg jetzt wirklich kennen, genau so wie die Pflichtmeldepunkte des Flughafen Graz.

Eine oppulente Jause, die Manfred Painsi herannschaffte und der Plausch mit Fliegerfreunden rundete den Fliegertag ab.

Danke an Hans Hynek und auch den sehr kooperativen Controllern der ACG.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

EASA FCL Lizenzen und Kreta am Clubabend

Liebe Mitglieder!

Zur Erinnerung: Kommenden Freitag den 26.08. findet ab 19:00 Uhr loc unser August-Clubabend im Hangar West statt. Laut Forecast erwartet uns ein heißer Sommertag. Kulinarisch geht die Reise diesmal nach Kreta: Euch erwarten Souvlaki, Tzatziki, Halloumi, frische Salate und mehr.

Durch die Einführung der neuen EASA FCL Lizenzen SPL und LAPL (S) und (A) herrscht teilweise Verunsicherung vor. Deshalb veranstalten wir ab 18:00 Uhr loc im Hangar West eine Infoveranstaltung zu diesem Thema.  Johnny, Stefan, MiG und Werner klären euch über die neuen Lizenzen, deren Unterschiede, Vor- und Nachteile, Schleppberechtigung nach FCL sowie über die Konvertierung auf und stehen für Fragen zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Euer Kommen!

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar

Wir gratulieren

PPL-Schüler Marco Wiltgen hat erfolgreich seine praktische Prüfung absolviert!

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar

Non Commercial Operations

Liebe Vereinsmitglieder!

Mit 25.08.2016 tritt der EASA PART.NCO EC965/2012 Annex VII europaweit in Kraft. NCO steht für „Non Commercial Operations with other than complex aircraft“ und fasst Betriebsregeln für Privatpiloten zusammen.

Nicht alles ist neu, bereits etablierte Vorschriften aus dem LFG und den LVR sind z.B. übernommen worden (z.B. die Mindesttreibstoffmenge). Viele Verfahren welche jetzt in dieser Rechtsnorm erfasst werden wurden bei uns im Verein sowie schon geschult und angewendet. Neu ist vor allem das Piloten nun operationelle Limits und die Verantwortung für die Mindest- und Notausrüstung erhalten haben. Im PART.NCO.SPEC (Spezialbetrieb wie Segelflugzeugschlepp, Bannerschlepp oder Kunstflug) werden operationelle Verfahren geregelt. Daraus resultierend kommt es zu einer Veränderung der Rechte und Pflichten des verantwortlichen Piloten.

Einen schnellen Überblick findet ihr in dieser ACG-Präsentation:

ACG NCO Implementation Training

Das Luftrecht an sich und die EASA-Vorschriften im Speziellen sind sehr unübersichtlich. Lasst Euch dadurch aber nicht einschüchtern, die ACG hat für Piloten spezielle Briefingkarten herausgegeben, ihr müsst Euch also nicht selbst durch die Rechtsnormen durcharbeiten. Lest Euch diese Briefingkarten aufmerksam durch und wendet sie konsequent an:

NCO Briefing Karte für Segelflugzeuge

NCO Briefing Karte für Motorflugzeuge und Motorsegler

NCO Briefing Karte für Segelflugzeugschlepp

ACG VFR Pilot Folder Austria

Nachfolgend eine kurze Zusammenfassung einiger neuer Punkte:

Rechte und Pflichten des PIC

Diese sind in der Briefing Karte für Motor- und Segelflug erfasst.

Ausrüstung

Für Flüge mit dem Risiko einer Notwasserung müssen Schwimmwesten getragen werden. Diese Gefahr besteht wenn das Ufer im Gleitflug nicht mehr erreicht werden kann. Das betrifft z.B. auch Flüge nach Venedig Lido, Portoroz oder u.U. sogar Zell am See.

Für Flüge in unzulängliches Gebiet (dazu zählt auch ein Flug in hochalpines Gelände, also dort wo wir die meiste Zeit fliegen) ist eine entsprechende Notausrüstung wie z.B. Signalausrüstung, warme Kleidung, Wasser usw. mitzuführen.

PED (Portable Electronic Device – Handy, Tablet usw.) dürfen nur für navigatorische Zwecke verwendet werden wenn sie von der Behörde zugelassen sind. Ansonsten haben sie nur Informationscharakter und ersetzen keinesfalls eine ICAO-Karte mit einer eingezeichneten Route.

Ohne Sauerstoffversorgung darf man maximal 30 Minuten über 10.000 ft operieren.

Operative Vorschriften

Grundsätzlich muss jeder Flug hinsichtlich Flugleistung überprüft werden (Masse/Schwerpunkt, Start- und Landestrecke, Sprit, Performance usw.).

Durchführung eines Flugplatz-Briefings bei neu angeflogenen Plätzen inklusive Performanceberechnung, lokale Wettererscheinungen, Geografie, Piste und deren Zustand usw.

Beim Segelflugzeugschlepp muss der PIC eine Risikoanalyse vor jedem (!) Start durchführen, siehe hierzu Briefing Karte Segelflugzeugschlepp.

Der in unserem Downloadbereich verfügbare FlightLog beinhaltet Navigation, Sprit, M/B und Start/Landestrecken-Berechnung. Er stellt ein effizientes Hilfsmittel dar, verwendet ihn. Seit Euch bewusst dass Ihr sämtliche Berechnungen, Planungen und Briefings dokumentieren solltet.

Derzeit arbeitet ein kleines Team des Vorstandes daran, diese neuen Rechtsnormen noch besser in den Verein und unseren Flugbetrieb zu implementieren. Wir werden sämtliche Betriebsverfahren, Checklisten usw. überarbeiten. Ziel ist es unseren Flugbetrieb noch sicherer aber auch effizienter und für die Piloten einfacher zu gestalten.

Am Ende noch ein Veranstaltungshinweis: Am kommenden Clubabend, Freitag den 26.08.2016 halten wir ab 18:00 Uhr LOC eine Informationsveranstaltung betreffend der neuen EASA FCL Lizenzen (SPL, LAPL (S) und LAPL (A)) ab. Schaut vorbei!

Wir wünsche Euch bis dahin viele unfallfreie Flugstunden!

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Non Commercial Operations

Cumulus 70 ist online

Seit Montag online, bei den Mitgliedern diese Tage im Postkasten:

Cumulus Edition 70

Hier gehts zum Download:

http://www.flugsportunion.at/shop/shop.php?detail=1235478733

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Cumulus 70 ist online

Sport für Alle

Die letzten zwei Wochen haben wir zusammen mit dem Sportamt der Stadt Graz Segelflugkurse für Schüler veranstaltet. Über 30 Kindern und Jugendlichen konnten wir hiermit die Welt der Fliegerei eröffnen und speziell das Segelfliegen näher bringen.

Während der zwei Wochen fand Montag bis Freitag Flugbetrieb statt, daneben bestand auch für unsere Schüler die Möglichkeit zu Schulstarts.

Ein großer Dank gilt allen Helfern, die dieses Event ermöglicht haben. Diese Aktion kann man von mehreren Seiten betrachten. Wir haben 30 Kindern unseren Sport näher gebracht und vielleicht konnten wir das Feuer bei dem einen oder anderen entfachen und motivieren bei uns das Fliegen zu erlernen. Auch kann diese Aktion als breitenwirksame Öffentlichkeitsarbeit betrachtet werden. Moderne Medien stellen Multiplikatoren dar, dank Facebook und Co wissen nicht nur 30 Kinder aus Graz jetzt dass es uns gibt und wie fantastisch das Segelfliegen ist, auch deren Freunde, Eltern, Geschwister usw. werden per Mundpropaganda vom Segelfliegen bei der Steirischen Flugsportunion erfahren.

IMG_20160718_140110

 

IMG_20160729_152958

 

IMG_20160729_155541

IMG_20160729_152310

IMG_20160727_152018

 

 

 

 

 

 

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar

Segnung ARCUS M auf den Namen RIA

Ein neues Flugzeug ziert seit 2 Wochen unseren Hangar und soll am 5.8.2016 auf den klingenden Namen RIA getauft  gesegnet werden. Dies geschieht mit geistlichem Beistand so ca um 18.00 Uhr und mit opulenter Grillage im Anschluss. Alle Flieger der Westseite und darüber hinaus sind herzlich eingeladen.

IMG_3125

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Segnung ARCUS M auf den Namen RIA

10 Jahre PPL-Schule in der SFU

Zeit für eine Zwischenbilanz…
Wir haben in diesen 10 Jahren 45 Ausbildungen aller Art durchgeführt – von PPL-Theorie/Praxis, über verschiedene classratings, wie TMG oder SEP, NVFR bis hin zur Schleppberechtigung.
Und das mit 100% Erfolgsquote bei allen Prüfungen.
Derzeit haben wir 11 Schüler in verschiedenen Motorflug-Ausbildungen.
 
Zum Fliegen braucht man Begeisterung – diese geben wir auch gerne weiter !
Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für 10 Jahre PPL-Schule in der SFU

Wir kommen aus dem Gratulieren gar nicht mehr heraus

Unser PPL-Schüler Gerald Petschner hat heute seinen 1. Soloflug auf unserer Dimona absolviert

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar

Ein Vogel hat sein Nest verlassen

Wir gratulieren Katharina Koiner sehr herzlich zum ersten Solo-Flug.

Wir wünschen Dir Allways Happy Landings!

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar